Verschärfung der Hygienekonzepte

Grossansicht in neuem Fenster: Corona-Informationen und -entwicklungen

Auf Grund der neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der daraus resultierenden Verschärfungen im Bereich Kultur und Sport unterliegen ab sofort sämtliche Veranstaltungen und die Sportausübung der 2G plus Regelung (geimpft und genesen).

 

Dies bedeutet, dass geimpfte und genese Personen zusätzlich einen negativen Coronatest zur Sportausübung vorlegen müssen. Ein Selbsttest unter Aufsicht ist erlaubt.

 

Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind von dieser Regelung befreit. Gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler, die den regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen. Kinder, zwischen dem 6.ten und 12.ten Lebensjahr und drei Monate, benötigen ebenfalls einen negativen Coronatest (sofern sie nicht regelmäßig in der Schule getestet werden).

 

Zudem sind die bekannten Kapazitätsgrenzen wieder einzuhalten.

 

Bitte achten Sie auch auf die FFP2-Maskenpflicht.